Schlüsseldienst Dresden Logo

Schließanlagen Dresden

Mit einer Schließanlage können Sie genau festlegen, wer mit welchem Schlüssel welche Tür in Ihrem Gebäude öffnen kann. Dadurch können sowohl der Komfort, als auch die Sicherheit deutlich erhöht werden.

Als Experte für Schließanlagen in Dresden bieten wir Ihnen passgenaue Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen.

Schließanlagenzylinder mit Schlüsseln
Neuer Schließanlagenzylinder mit Schlüsseln
Inhaltsübersicht: Schließanlagen Dresden
Direkt zu: Arten

Einsatzmöglichkeiten von Schließanlagen in Dresden

In einem Wohnhaus kann eine Schließanlage dazu dienen, dass alle Mieter mit Ihrem Schlüssel sowohl die Haustür, als auch die eigene Wohnung öffnen können. Dies spart Schlüssel, erhöht den Wohnkomfort und auch die Sicherheit – denn Schließanlagenschlüssel verfügen über einen Kopierschutz, sodass diese nicht beliebig nachgemacht werden können.

In Bürogebäuden kommen Schließanlagen ebenfalls zum Einsatz. Hierbei kann das Schließsystem so konzipiert werden, dass jeder Schlüsselnutzer individuelle Zutrittsrechte zu bestimmten Räumen erhält:

Weitere typische Einsatzbereiche von Schließanlagen in Dresden sind:

Schließanlagen Dresden: Diese Arten gibt es

Grundsätzlich unterscheidet man:

Mechanische Schließanlagen sind bei vergleichbarem Sicherheitsstandard preiswerter in der Anschaffung als Schließsysteme mit elektronischen Schlössern.

Ebenfalls vorteilhaft ist, dass die Schlüssel gegen unberechtigtes Nachmachen geschützt sind. Dadurch, dass die Schließzylinder bei bei einem Einbruch sichtbare Zerstörungsspuren aufweisen, kann eine schnelle Abwicklung über die Versicherung erfolgen.

Zu den größten Nachteilen mechanischer Schließanlagen zählt, dass die einmal festgelegten Zugangsberechtigungen nur mit hohem finanziellen Aufwand später wieder geändert werden können. Geht ein Schlüssel verloren, müssen meist zahlreiche Schließzylinder der Anlage ausgewechselt werden. Dies nimmt viel Zeit in Anspruch und ist zudem mit hohen Kosten verbunden.

Elektronische Schließanlagen verfügen über eine Reihe von Vorteilen: Beim Verlust eines Transponders kann dieser umgehend gesperrt werden. Auch die Veränderung von Zugangsberechtigungen erfolgt ohne zusätzliche Kosten. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass für Nachschlüssel keine Kosten anfallen, da bestehende Transponder einfach mit einer neuen Zugangsberechtigung versehen werden können.

Der größte Nachteil von elektronischen Schließanlagen besteht darin, dass höhere Anschaffungskosten als bei vergleichbaren mechanischen Schließsystemen anfallen.

Ein Sicherheitsrisiko besteht darin, dass bei unzureichender Verschlüsselung der Transponder diese unbemerkt ausgelesen werden können. Einbrüche sind dann ohne Zerstörungspuren möglich.

Welche Schließanlage eignet sich für Sie am Besten für Sie?

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Hersteller mechanischer und elektronischer Schließanlagen. Jeder dieser Hersteller bietet wiederum eine Reihe unterschiedlicher Schließsysteme an – die Auswahl ist also sehr groß. Wie sollte eine auf Sie zugeschnittene Schließanlage in Dresden also aussehen?

Zur Beantwortung dieser Frage stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung und bieten Ihnen Schließanlagen aller drei auf dem Markt existierenden Sicherheitsklassen (Klassifizierung vom Branchenverband VdS) an:

Worin unterscheiden sich die Sicherheitsklassen?

Schließanlagenzylinder der Klasse A bieten mindestens 3 Minuten Widerstand gegen Aufbohren. Bei Schlössern der Klasse B sind es mindestens 6 Minuten. Schlösser der Klasse C bieten zudem einen Schutz gegen sogenannte intelligente Öffnungstechniken (bspw. Pickinggeräte). Zudem gibt es in allen drei Klassen Schlösser, die einen extra Ziehschutz verfügen.

Wir empfehlen unseren Kunden die Entscheidung für eine dieser Sicherheitsklassen in Abhängigkeit von den zu schützenden Dingen und dem bestehenden Versicherungsschutz für Ihr Objekt treffen. Gerne helfen wir Ihnen bei der Wahl eines konkreten Schließsystems.

Schließanlagen Dresden: So können Sie eine Schließanlage bestellen

Konzeption

Um eine für Sie passende Schließanlage in Dresden zu konzipieren, nehmen Sie bitte im ersten Schritt Kontakt zu uns per Email, Kontaktformular oder Telefon auf.

Wir vereinbaren dann einen Vor-Ort-Termin in Ihrem Gebäude. So stellen wir sicher, dass später Ihre Schließanlage perfekt passt und über genau die Funktionen verfügt, die Ihnen wichtig sind.

Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir einen Schließplan - dieser legt fest:

Der Termin bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt Fragen an uns zu stellen. Uns bietet er die Gelegenheit Besonderheiten zu erkennen, die wir in Vorbereitung des späteren Einbaus berücksichtigen müssen. Dies spart Zusatztermine.

Der Vor-Ort-Termin ist die Basis für ein fundiertes und verbindliches Angebot für Ihre neue Schließanlage.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für die Konzeption einer Schließanlage in Dresden mit uns. Auch für die Planung und den Einbau weiterer Sicherheitstechnik sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Herstellung

Die Herstellung einer Schließanlage dauert, je nach Anzahl der Schlösser, zwischen einer und vier Wochen.

Hierbei werden die Schlösser individuell hergestellt und die Schlüssel mit den einzelnen Zugangsberechtigungen angefertigt. Bei elektronischen Schließzylindern werden die Schlösser und Transponder programmiert.

Einbau

In den meisten Fällen kann Ihre neue Schließanlage innerhalb eines Arbeitstages eingebaut werden.

Bei elektronischen Schließanlagen erfolgt zudem die Einrichtung der Programmiersoftware. Hiermit können Sie später die Transponder selbst beschreiben / ändern / sperren.

Bei besonders großen Vorhaben – wie beispielsweise dem Einbau von Schlössern in mehreren Etagen eine Bürogebäudes – kann der Einbau auch mehrere Tage in Anspruch nehmen.