Change to Site in English Language

Telefonat mit einem Schlüsseldienst: Tipps

Für das Telefonats mit einem Schlüsseldienst sollten Sie sich zwei Ziele setzen:

a) versuchen Sie herauszufinden, ob es sich um ein seriöses Unternehmen handelt;
b) ist dies der Fall, sollten Sie mit diesem einen unumstößlichen Festpreis für die Türnotöffnung aushandeln.

Erteilen Sie dem Schlüsseldienst erst dann den Auftrag, wenn Sie mit dem Preis zufrieden sind.

Hier vorab ein kurzer Überblick, was zu tun ist:

Bevor Sie das Telefonat beginnen, sollten Sie entweder das Telefon auf laut stellen und einen Zeugen hinzuziehen oder die Aufzeichnungsfunktion Ihres Handys starten, um später das Gespräch als mögliches Beweismittel einsetzen zu können.

Wie findet man heraus, ob es sich um einen seriösen Schlüsseldienst handelt?

1) Herausfinden, ob es sich um eine Telefonzentrale handelt

Telefonzentralen vermitteln die Aufträge für Türnotöffnungen an Vertragspartner vor Ort. Grundsätzlich ist dieses Vorgehen in Ordnung, in der Praxis hat dieses Geschäftsmodell jedoch einen sehr schlechten Ruf. Dies liegt vor allem daran, dass die handelnden Personen versuchen im Schutz der Anonymität die Notsituation der Anrufer auszunutzen und die Rechnung größtmöglich in die Höhe zu treiben. Sollte man als Kunde (einen häufig 4-stelligen Betrag) erst einmal bezahlt haben, ist es so gut wie unmöglich, später sein Geld wieder zurückzubekommen.

Fragen Sie zunächst, mit wem Sie sprechen und notieren Sie sich den genauen Firmennamen und die Anschrift. Die genannten Informationen sollten mit dem Impressum des Schlüsseldienstes in jedem Fall übereinstimmen. Erhalten Sie keine zufriedenstellende Antwort, beenden Sie bitte das Telefonat und kontaktieren den nächsten Schlüsseldienst. Kein Sorge, es gibt genügend seriöse Unternehmen, die Ihnen weiterhelfen werden.

2) Beschreiben Sie nun möglichst präzise die Rahmenbedingungen, damit Ihnen der Schlüsseldienst ein Festpreisangebot unterbreiten kann

Wichtig sind vor allem die folgenden Informationen:

Seriöse Schlüsseldienste können Ihnen auf Basis dieser Informationen ein Angebot unterbreiten.

3) Öffnung ist ohne Beschädigung möglich (bestätigen lassen!)

Nachdem der Schlüsseldienst nun über alle wichtigen Informationen verfügt, ist es an der Zeit die wichtigsten Dinge zu klären: Fragen Sie, ob Ihnen der Schlüsseldienst unter den genannten Rahmenbedingungen hundertprozentig garantieren kann, die Tür ohne jegliche Beschädigungen an Tür und Schloss zu öffnen. Ein seriöser Schlüsseldienst wird Ihnen dies bestätigen, denn er verfügt über das Wissen, das notwendige Werkzeug sowie die Erfahrung, um eine beschädigungsfreie Türnotöffnung durchzuführen. Ein unseriöser Schlüsseldienst wird Ihnen eine unbefriedigende Antwort geben. Hierbei sollten Sie immer im Hinterkopf haben, dass unseriöse Schlüsseldienste durch die Zerstörung des Schlosses vor allem eines bezwecken: die Rechnung in unendliche Höhen zu treiben! So kann er Ihnen nämlich gleich noch ein neues Schloss zu einem Wucherpreis verkaufen und für den Einbau gleich nochmal einen dreistelligen Betrag in Rechnung stellen.

Machen Sie sich klar, dass Sie es immer auch selbst schaffen würden die Tür und das Schloss mit Gewalt zu öffen. Hierfür brauchen Sie keinen Schlüsseldienst! Sie bezahlen den Schlüsseldienst ja gerade deshalb, weil Sie kein weiteres Geld für ein neues Schloss oder eine zerstörte Tür ausgeben wollen.

4) Die Vereinbarung des Preises

Nachdem Ihnen bestätigt wurde, dass die Öffnung Ihrer Tür beschädigungsfrei durchgeführt wird, folgt nun die Preisverhandlung. Die vereinbarte Höhe für die Öffnung einer zugefallenen Tür sollte zwischen 80 und 150 Euro liegen. Das A und O besteht darin, dass dieser Preis fest ist und unter keinen Umständen mehr geändert werden darf. Leider nutzen unseriöse Schlüsseldienste jede Gelegenheit, um Ihnen später einzureden, dass dies und das zuvor nicht absehbar war. Zuschläge und Sondergebühren sind dann die Folge. Ein beliebter Trick ist es auch, bestimmte Kostenfaktoren zuvor zu verschweigen, obwohl eigentlich allen Beteiligten klar ist, dass diese Teil des am Telefon vereinbarten Preises sind.

Hier mal eine kurze Liste möglicher Zuschläge bzw. verschwiegener Kostenfaktoren (sie sehen, die Kreativität unseriöser Schlüsseldienste kennt keine Grenzen):

besonders kreativ:

Fazit: Beharren Sie darauf, dass Ihnen die Person am Telefon bestätigt, dass der genannte Preis ein Endpreis inklusive aller Steuern und Gebühren ist. Andernfalls kontaktieren Sie den nächsten Schlüsseldienst.

5) Wann ist der Schlüsseldienst bei mir?

Wichtig ist nun noch die Vereinbarung eines festen Zeitpunktes, zu dem Ihre Tür geöffnet werden soll. Natürlich sollte der Schlüsseldienst schnellstmöglich bei Ihnen sein – schließlich wollen Sie wieder in Ihre Wohnung. Im Normalfall dauert die Anfahrt innerhalb Ihrer Stadt zwischen 15 und 30 Minuten. Hellhörig sollten Sie in jedem Fall werden, falls Ihnen am Telefon noch nicht einmal das Eintreffen des Schlüsseldienstes innerhalb einer Stunde garantiert wird. Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass Sie doch bei einer Telefonzentrale gelandet sind und sich der Schlüsseldienst überhaupt nicht in Ihrer Stadt befindet. Wage Aussagen, wie:

"Das kann ich Ihnen nicht sagen. Je nachdem, wie voll es auf denen Straßen ist, kann es zu einer Verzögerung kommen."

werden dazu genutzt, um davon abzulenken, dass man aus 300 km Entfernung startet und es vermutlich sehr lange dauern wird, bis man bei Ihnen ist.